MOZART | OPER

Samstag, 17. März 2018
10.30 Uhr
Hospitalhof
Paul-Lechler-Saal
in Kooperation


Anfahrt:
Büchsenstraße 33
70174 Stuttgart
U-Bahn "Berliner Platz"
S-Bahn "Stadtmitte"



Gesprächskonzert:
W.A. Mozart I Die Zauberflöte

Stefan Mickisch | Klavier

Das im Todesjahr Mozarts komponierte deutsche Singspiel in zwei Akten "Die Zauberflöte" wurde am 30. September 1791, dirigiert von Mozart, in Wien uraufgeführt. Das von freimaurerischen Idealen durchzogene Libretto wurde von Emanuel Schikaneder, der damals den Papageno spielte, geschrieben. Wir erinnern an den erfolgreichen Aufenthalt des Librettisten und seiner Wandertruppe vor 240 Jahren in Stuttgart.

Die Veranstaltung bietet angehenden Abiturienten im Fach Musik, die sich für das Sternchenthema "Die deutsche Oper im ausgehenden 18. Jhr. am Beispiel der Zauberflöte" interessieren, Gelegenheit, sich nochmals intensiv mit dem Prüfungsthema auseinanderzusetzen.

Als "der Opernführer des 21. Jahrhunderts" präsentiert Stefan Mickisch unterhaltsame wie anspruchsvolle Einführungsvorträge, die längst zur Institution geworden sind. Dabei überzeugt der Klaviervirtuose mit seinem enormen Detailwissen ebenso wie mit geistreichem Humor und verleiht im Wechselspiel zwischen Theorie und Praxis seinen Vorträgen eine einzigartige Lebendigkeit.

Zurück